stadtküche goes fashion

Heute Abend catert die stadtküche die Pop-up Store-Eröffnung von Puma & Onygo in Berlin. Im Mittelpunkt steht dabei die neue FENTY-Kollektion von Rihanna. Die Sänge…äh Designerin greift viel auf die Töne rosa und grün zurück, Schuhe und Klamotten sind eine Mischung aus opulentem, französischen Rokoko, neo-klassischem 18. Jahrhundert Flair und Contemporary Street Style. Warum erzählen wir euch das? Weil sich die stadtküche bei der Zubereitung des Fingerfoods farblich ebenfalls davon hat inspirieren lassen – Häppchen im Design der Mode. Das hat doch was 🙂

Gereicht werden heute Abend:

  • für die Street Credibility: Waldpilzpflanzerl mit zartgrünem Bärlauchpesto
  • grün meets bombon-rosa: ein verspielter Tartar vom grünem Apfel & Avocado mit gefüllter Kirschblüte
  • unsere neo- und auch sonst immer klassische Ziegenkäsepraline gehüllt in hauchzarte Blütenblätter
  • und natürlich der voll barocke, weil runde Mini-Rote-Bete-Bratling mit Guacamole und Sprossen.
  • Zum Nachtisch kommt der edle Red Velvet Cupcake mit grünem Matcha-Frosting und rokokokokoko-pinker Nelke aufs Buffet.

fenty

Also wenn das mal keine Ansage an den Frühling, seine Kräuter, Blüten und Farben ist! Wohl bekommt’s!

Und Rihanna könnte ruhig mal vorbeischauen…

Share on FacebookTweet about this on Twitter

One thought on “stadtküche goes fashion”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *